ARCHIV//Zelia Fonseca & Magdalena Matthey - Hüttenwerk Michelstadt meets Konzerte am Neckar

WANN: Donnerstag, 28. Oktober 2021 um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr

WO: Hüttenwerk - Musik & mehr, Unterer Hammer 3, 64720 Michelstadt >>>


Wir bedanken uns auf as Herzlichste bei Michi und Achim Tischler für die Gastfreundschaft im Hüttenwerk Michelstadt!


Mit dem Wunsch ihre musikalischen und kulturellen Welten miteinander zu verbinden, entstand das erste gemeinsame Album der beiden südamerikanischen Komponistinnen und Musikerinnen: Magdalena Matthey (Chile) und Zelia Fonseca (Brasilien). Eine musikalische Reise durch Jazz, Folk, Worldmusic und Pop auf der Suche nach Intensität und Freiheit. Gemeinsam komponierte Lieder sowie zusammen vorgetragene Versionen ihrer Eigenkompositionen, zeitlose Songs und Geschichten zweier Persönlichkeiten zwischen Melancholie und Lebensfreude. Uni*versos.


Magdalena Matthey, Singer-Songwriterin aus Santiago de Chile, eine der wichtigsten Stimmen ihres Genres seit 25 Jahren, wurde von klein auf beeinflusst von den ursprünglichen Liedern, Geschichten und Legenden ihres Landes. Sie verbindet die Folklore der chilenische Realität mit sämtlichen Klangfarben Lateinamerikas.

Die Themen ihrer Lieder zeigt ihre Liebe zur Menschlichkeit, Nostalgie und Sensibilität für soziale Fragen, die sich in ihren acht Alben und dem Dokumentarfilm "Meine Mutter erzählt mir" (2015) widerspiegeln. Magdalena hat zweimal die silberne Möwe im Volksgenre des Festivals von Viña del Mar (1995 und 2003) und den Altazor-Preis für ihre Produktion "Morgen ist ein anderer Tag" (2005) erhalten.

Ihr Album "Lo más cerca posible” wurde im November 2017 als bestes Album des Jahres in Chile ausgezeichnet. Sie reist mit ihrer Musik durch Südamerika und Europa, teilte die Bühne mit bedeutenden Persönlichkeiten wie Pedro Aznar, Alejandro Filio und Chico César.


Zelia Fonseca, Komponistin, Gitarristin und Sängerin aus dem Südosten Brasiliens, mischt Klangerfindungen aus Jazz, Indie und Pop-Elementen mit ihrem Ursprung aus afrikanischen und indianischen Geschichten und Polyrhythmen Brasiliens. Durch das Duo „Rosanna & Zelia“ international bekannt geworden, nahm sie 7 CDs mit Eigenkompositionen auf, bildreich und assoziativ, Stimmungen einer eigenen poetischen Klangwelt. Sie tourte durch Kanada, Asien, Brasilien und Europa, stand auf der Bühne u.a. mit Compay Segundo, John McLaughlin, George Benson, Joe Zawinul.


Links:


EPK Zelia Fonseca & Magdalena Matthey


www.zeliafonseca.com


Infos des Hüttenwerks zur Veranstaltung:


Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Ihr gesund seid und unsere Veranstaltung besucht.


Ihr genießt das Konzert auf Sitzplätzen an verschiedenen Tischen und werdet bedient. Es gibt eine kleine Auswahl an frisch zubereiteten, kalten Speisen und leckeren Drinks.

Platzreservierungen können per Textnachricht an 0176-80089253 oder per Mail an mt@tischler-vt.de gesendet werden.


Die aktuelle (Stand 16.09.21) Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen sieht für das Gastgewerbe vor, dass alle Personen, die sich im Innenraum aufhalten, entweder geimpft, genesen oder getestet sein müssen (3G). Bitte haltet Eure entsprechenden Nachweise bereit. Ein zertifizierter Selbsttest kann mitgebracht und vor Ort unter unserer Aufsicht durchgeführt werden.


Maskenpflicht gilt im Innenraum außer an einem festen Sitz- oder Stehplatz. Bitte beachtet die Abstandsregeln und nutzt die Desinfektionsspender.


Einlass ist ab 19 Uhr. Statt eines festgelegten Eintritts freuen sich die Künstler über eine Spende, die in der Konzertpause gesammelt wird. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr.


Wir freuen uns auf Euch!

Euer Hüttenwerk-Team


Zur Website des Hüttenwerks >>>

Archive
Follow Us
Search By Tags
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square