Karl Schramm & Didi Leinberger Performing
Songs Of Leonard Cohen

WANN: Montag, 02. September 2019 um 20 Uhr

WO: Rosenkeller Ziegelhausen

 

Karl Schramm: Gitarre, Gesang
Deirdre Leinberger: Gesang, Perkussion


Leonard Cohen (21.9.1934 – 7.11.2016) war einer der wichtigsten
Singer-Songwriter unserer Zeit. Seine Debutplatte „Songs Of
Leonard Cohen“ von 1967, veröffentlicht in einer Epoche der
rauschhaften Explosion von Farben und Klängen, erscheint in ihrer
Introvertiertheit wie ein klassischer Anachronismus. Doch die
Intensität der Songs, die tiefgründige Kraft ihrer Bilder machten die
LP mit zwei großen Hits zu einer der einflussreichsten dieser Aera,
sie war das Sprungbrett für Cohens weiteren musikalischen und
literarischen Weg, die obsessive Erforschung des ewigen Kampfes
der Geschlechter als Synonym und Ausgangspunkt für das
menschliche Verhalten. Neben vielen bekannten Liedern steht
„Songs of Leonard Cohen“ im Mittelpunkt unseres Konzertabends,
einer besinnlichen Hommage an einen Meister der Melancholie.


Seit über 45 Jahren ist Karl Schramm in unterschiedlichsten Genres
unterwegs, von Folk über Jazz, Hardrock, Neue Deutsche Welle,
bis zu Ambient- und Experimentalmusik. Als Studiomusiker, Filmmusikproduzent und nicht zuletzt auf eigenen Produktionen sind die verschiedenen Facetten des Multiinstrumentalisten dokumentiert.
In ihrer irischen Heimat Cork ist Didi Leinberger schon lange kein
unbeschriebenes Blatt mehr, hat sie sich in kurzer Zeit in der
lokalen Musikszene des Kraichgaus einen festen Platz als begehrte
Lead- und Backgroundsängerin – nicht zuletzt auch als
Perkussionistin – gesichert, keine Musikrichtung, die sie nicht
glänzend meistert.

© Jens Fiedler