ARCHIV//LIVE beim FLATSEBATSER: Britkrauts

WANN: Sonntag, 18. Juli 2021 um 11.30 Uhr

WO: Flatsebatser, Campingplatz Neckargemünd, Falltorstraße 4


“One Of These Days” ist das Debütalbum der Band BRITKRAUTS um die beiden in Schriesheim lebenden Sänger und Frontleute Sharon Stopford und Jan Wölfer. Sie stammen aber ursprünglich aus Manchester (Sharon) und Hamburg (Jan). Von daher war der Name BRITKRAUTS sehr passend, denn auch Bassist Peter Kilinc stammt ursprünglich aus London. Sämtliche 9 Songs auf „One Of These Days“ sind Eigenkompositionen. Jan Wölfer spielt in der Band die Gitarre, komponiert und textet; Sharon Stopford textet ebenfalls. Die Songs wurden 2019/2020 zusammen mit Stefan Hartmann an den Keyboards, Frank Schubert am Saxofon, Peter Kilinc am Bass und Matthias Tietze am Schlagzeug aufgenommen und von Wölfer in dessen Villa Bäh Studio produziert und gemischt. Das Mastering übernahm Stefan Hartmann in seinen Redbox Wicked Recordings-Studio in Mannheim.

Den Musikstil ihrer Songs beschreiben sie so: „Es ist Pop, es ist Rock, es groovt, es hat jazzige Momente, mal ist es ruhiger dann wieder wild und laut– aber es ist immer eingängig und vor allem ein unverkennbarer Sound.“ Die Texte handeln von zwischenmenschlichen Aspekten, mitunter realen Begebenheiten oder, wie im Fall von „Brexit Chaos“, von dem Chaos, das im UK seit vielen Jahren hinsichtlich des Brexits herrscht, sowie der Zerrissenheit des Landes, die sich durch viele Familien zieht. Stopford und Kilinc sind beide Engländer (und seit 2019 ebenso Deutsche!), die seit vielen Jahrzehnten hier leben und besonders unter dieser Entwicklung gelitten haben.

Anders als die meisten Bands in der Region ist es BRITKRAUTS ein Anliegen, eigenes Material zu präsentieren und sich über die eigenen Songs zu definieren. Aber neben den Liedern von Stopford und Wölfer spielen BRITKRAUTS live auch Coversongs, die sie lieben. Und dabei scheuen sie nicht davor, ihre ganz eigene Interpretation bekannter Lieder auf die Bühne zu bringen –Songs, die alle kennen, aber trotzdem SO noch nicht gehört haben. Dabei picken sich die Musiker die Rosinen aus großer Auswahl heraus: Die Originalversionen von David Bowie, Depeche Mode oder Edwyn Collins kennt jeder, aber BRITKRAUTS drücken diesen Songs ihren eigenen Stempel auf und machen sie sich so zu eigen.


Featured Posts
Recent Posts