ARCHIV // Livemusik in der Villa Katzenbuckel: Captn Catfish

WANN: Samstag, 26. Juni 2021 um 19.30 Uhr

WO: Villa Katzenbuckel, Waldkatzenbach (Odenwald) OPEN AIR



Captn Catfish, das ist die Kapelle aus dem Neckarbayou, welche für handgemachte Musik auf handgemachten Instrumenten steht.


Mit ihren einzigartigen selbstgebauten Instrumenten heben sie sich deutlich von der allgemeinen Musiklandschaft ab, und so eindrucksvoll, wie sie ihre Instrumente gebaut haben, klingen sie auch.


Alles ist möglich, alles ist erlaubt und alles wird genutzt.


Bei der dreisaitigen Licenseplateguitar liegen die Ursprünge zweifelsohne in der Tonart G. Diese ergründet Fabian Fahr mit feinem Gespür und findet meisterliche Riffs, vergleichbar den großen

Riffmeistern wie etwa Keith Richards. Seine musikalischen Wurzeln liegen im Southern Rock. Zusammen mit Jordan Wiest aus Minnesota finden sie die richtigen Worte, Riffs plus Lyrics ergeben eingängige, geradlinige Melodien und Songs.


Die Themen der Band sind u.a. Angeln, Reisen, Barbecue und es finden sich Hommagen an fiktive Parallelwelten wie dem Wilden Westen und den glorreichen Zeiten der Wikinger.


Virtuos kommt Tobias Langguth ins Spiel mit seiner 6-saitigen Wineboxguitar, deren Sound er geschickt hineinverzahnt und in den Gesamtsound verwebt, sodass man sich bisweilen wirklich im Southern Rock, im stonesken oder auch archaisch-folkloristischen Bereich wähnt.


Es ist also, trotz gleichbleibender Tonart, viel Abwechslung vorhanden!


Dazu trägt maßgeblich auch Perkussionist Marcos Jesús Gonzáles Jiménez aus Kuba bei, er unterlegt - sehr ungewöhnlich und neuartig für die Cigarboxszene , bei einem Großteil der Stücke einen authentischen, wunderbar geschmeidigen Afro-Cuban-Son-Groove und ist bei anderen Stücken an den Drums zu hören.


Gesanglich wird Fabians markante und tiefe Stimme von der Sängerin Nicole Guida abgerundet und ergänzt. Mit Ihrem ausgesprochenem Gefühl für Blues und Soul verpasst sie dem Ganzen den richtigen Feinschliff.




Featured Posts
Recent Posts